Legionsgeschichte
"Die Geschichte der 19. Legion

Man vermutet die Ursprünge der 19. Legion im Bürgerkrieg zwischen Octavian und den Mitgliedern der Verschwörung gegen Caesar, die mit dessen Ermordung geeendet hatte. Sie wurde wahrscheinlich von Octavian ausgehoben (zwischen 41-40 v. Chr. nach der Schlacht von Philippi). Ihr erster Einsatz wird auf Sizilien stattgefunden haben gegen Sextus Pompeius. Sie war offenbar auch am Alpenfeldzug von 15 v. Chr. beteiligt. Zwischen 15 und 8 v. Chr. war ein erheblicher Teil der Legion in Dangstetten stationiert. Teile der Legion nahmen wohl an den Feldzügen des Tiberius (8 v. Chr. - 4/5 n. Chr.) teil, im Zuge derer die Legion nach Niedergermanien verlegt wurde. Sie lagerte in Mont Teri, Haltern und Augsburg. Im Jahre 5 wurde die Eroberung Germaniens bekanntgegeben, und Publius Quintilius Varus als Statthalter entsandt. Die XIX. unterstand fortan seinem Kommando.
Im Jahre 6 sollte die XIX. Teil einer großangelegten Militäroperation gegen König Marbod von den Markomannen (heutiges Tschechien) sein, im Zuge derer sie den Feind entlang der Elbe angreifen sollte, doch die Operation konnte aufgrund einer Revolte in Pannonien nicht durchgeführt werden, deren Niederschlagung ganze drei Jahre dauerte. Die XIX. blieb während dieser Zeit bei Varus.
Was die Legion - neben der XVII. und XVIII. - so besonders macht, ist ihre Vernichtung. Sie war eine der drei Legionen, die mit Varus ins Invasionsgebiet zwischen Rhein und Elbe vorstießen, und in der clades variana (9 n.Chr.) vernichtet wurden. Ihr Legionsadler wurde von den Brukterern erobert. Dieser wurde von Germanicus wieder gewonnen (15 n. Chr.).
Heute ist kein Wappen der Legion bekannt.

Bekannte Inschriften dieser Legion finden Sie im Bereich "Forum Legionis / Epigraphik".
Neuigkeiten
 
11.11.2010: Auftritt am Paulsen-Gymnasium

4./5.12.2010: Winterlager der Legion im Aalemannufer. Interessierte sind herzlich willkommen. (http://www.jfe-aalemannufer.de)

5.1.2011: Wir wünschen allen ein Frohes, Neues Jahr !
Aufgrund des Missbrauchs unserer "Kontakt"-Seite
sehen wir uns vorläufig gezwungen, diese zu sperren.
Sie erreichen uns weiterhin über die eMail-Adresse
LegioXIX@web.de
Werbung
 
"
 
Insgesamt hatten wir schon 55816 Besucher (315728 Hits)
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=